Einzeltherapie in Bremen

Individuelle Beratung und Therapie

Die individuelle Beratung oder Therapie beginnt mit der Formulierung einer vorläufigen Zielsetzung. Dabei steht die konkrete Lösung Ihrer aktuellen Schwierigkeiten im Vordergrund.

Grundsätzlich wird der Teil der Arbeit minimiert, der sich der Vergangenheit zuwendet (so wenig wie nötig) und der Schwerpunkt der Therapie auf konstruktive Zukunftsgestaltung gelegt (so viel wie möglich).

Häufig werden Sitzungen in 14-tägigem Rhythmus vereinbart und die Zeiträume zwischen den Terminen für individuell konzipierte Arbeitsaufgaben genutzt. In Krisenfällen finden die Sitzungen häufiger statt. Auch einzelne Stunden oder kurze Zyklen von 3 - 6 Sitzungen sind möglich und manchmal kann eine einzige Stunde den entscheidenden Anstoß für eine neue positive Entwicklung geben.

Anliegen mit denen Klienten zu uns kommen:

  • Identitäts- und Sinnkrisen
  • leidvolle Beziehungsmuster
  • Kontaktangst und sexuelle Probleme
  • Akute oder chronische Erschöpfung
  • irrationale Angstgefühle
  • Suchtverhalten
  • Vertrauensverlust und Einsamkeit
  • Störungen im Selbstwertgefühl als Mann oder Frau
  • Depressive Verstimmungen
  • Psychosomatische Symptome
  • Wiedereingliederung nach einem psychotherapeutischen Klinikaufenthalt
  • Verarbeitung von Schicksalsschlägen wie schwerer Krankheit, Tod von Angehörigen u.ä.

Methoden

  • Klärendes themenzentriertes Gespräch
  • Analyse des Familiensystems
  • Familienaufstellungen im Einzelsetting
  • Lösen unbewusster Bindungen
  • Beziehungsklärung mit Schlüsselfragen
  • Körper- und Atemarbeit zur Hebung des Energieniveaus
  • Selbstausdruck zur emotionalen Entlastung
  • Stressabbau durch achtsame Berührung
  • Angeleitete Selbstreflexion
  • Analyse des "inneres Teams" und Stimmen-Dialog

Zu den Beratern und Therapeuten geht es hier ...