Integrale Paarberatung in Bremen

Eine Partnerschaft entwickelt sich genauso wie ein einzelner Mensch

Eine Beziehung, eine Partnerschaft oder eine Ehe hat - genau wie ein einzelner Mensch - bestimmte Entwicklungsstufen. Bei den Übergängen von einer Stufe in die nächste müssen bestimmte Entwicklungsaufgaben gelöst werden, damit die Partnerschaft umfassend und erfüllt gestaltet werden kann. Diese Übergänge können die Form einer massiven Krise annehmen und die sozialen und kommunikativen Fähigkeiten des Paares überfordern. In der Folge leiden die Beteiligten an Stagnation, innerer Isolation und gegenseitigen Vorwürfen. An diesem Punkt ist es Zeit für professionelle Unterstützung.

Das Vorgehen in der Krise

Manchmal genügt eine kleine Kurskorrektur. In anderen Fällen geht es darum, Altes und bisher Bewährtes hinter sich zu lassen und Raum für neue Entwicklungen zu schaffen. Dabei ist eine Phase der Unsicherheit und Ungewissheit unvermeidlich. Sie kann für eine wertschätzende Aufarbeitung der gemeinsamen Vergangenheit und einen gemeinsamen Blick nach vorne genutzt werden.

Die Arbeitsweise

Paarberatung ist lösungsorientiert, d.h. der Berater oder die Beraterin bespricht mit Ihnen den Auftrag und das zu erreichende Ergebnis. Die Frequenz und Anzahl der Stunden wird Ihrer Lebenssituation in gemeinsamer Absprache angepasst.

Häufig werden Sitzungen in 14-tägigem Rhythmus vereinbart und die Zeiträume zwischen den Terminen für individuell konzipierte Arbeitsaufgaben genutzt. In Krisenfällen finden die Sitzungen häufiger statt. Auch einzelne Stunden oder kurze Zyklen von 3 - 6 Sitzungen sind möglich und manchmal kann eine einzige Stunde den entscheidenden Anstoß für eine neue positive Entwicklung geben.

Zu den Beratern und Therapeuten geht es hier ...